• GEMEINSAM GEHT´S BESSER

            Im Schuljahr 2012/13 übernahm Frau Hoke die Aufgaben der Jugendsozialarbeiterin an dieser Schule. Du findest / Sie finden sie im Raum R 012.

            Für die Schüler ist sie während der unterrichtsfreien Zeit und nach Absprache mit den Lehrern auch während des Unterrichts zu sprechen.

            Die Eltern werden um vorherige Terminvereinbarung per Telefon (mit Anrufbeantworter) oder e-Mail gebeten, damit Sie nicht vor verschlossener Tür stehen und ausreichend Zeit für Ihr Anliegen eingeplant werden kann.

             

            Telefon: 09287/890015

            e-Mail: jas@mittelschule-selb.de

             

             

             

            Was genau ist JaS?

             

            Ziele

            - sozial benachteiligte Schüler unterstützen

            - professionelle sozialpädagogische Hilfe zur Integration vor Ort

            - Chancen- und Bildungsgerechtigkeit

             

            Zielgruppe

            - Schüler die Unterstützung in ihrer Persönlichkeitsentwicklung benötigen

            - Schüler mit schwierigem sozialen und familiären Hintergrund

            - beratend für Eltern und Lehrer

             

            Ansprechpartner zum Beispiel bei

            - Fragen zur Persönlichkeitsentwicklung (geringes Selbstwertgefühl, Sucht, „Eigengefährdung“)

            - sozialen Auffälligkeiten (erhöhtes Aggressionspotenzial, Gewalt, Diebstähle, „Fremdgefährdung“)

            - Konflikten im Elternhaus

            - Schulschwierigkeiten / -verweigerung / -ängste

            - Konflikten mit Mitschülern

            - Fragen zur Zukunftsperspektive

             

            Methoden

            - Einzelberatung

            - Arbeit mit der Klasse (Prävention, Abbau von Konflikten innerhalb der Klasse)

            - Sozialpädagogische Gruppenarbeit (zur Stärkung von zielgerichtet ausgesuchten Schülern)

            - Elternarbeit / Elternberatung

            - Krisenintervention

            - Kooperation mit anderen Institutionen

             

            Das Programm Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung des Kreisjugendamtes und wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.