• Neu am 25.11.2021

          Nach einer aktuellen Information des Kultusministeriums gilt ab sofort die 3G-Regelung auf dem gesamten Schulgelände. Diese Situation betrifft auch das Betreten des Schulgebäudes durch Eltern und Erziehungsberechtigte, sowie alle anderen externen Besucher. Ein entsprechendes Anschreiben des Kultusministeriums finden Sie hier:

          3_Information_fur_Erziehungsberechtigte_-_3G-Regel_fur_schulfremde_Personen.pdf

          Zudem wurde das Merkblatt Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen überarbeitet, das Sie untenstehend finden.

          Neu am 25.11.2021

           

          Am 11. November 2021 wurde der neue Rahmenhygieneplan veröffentlicht. Zudem wurden unsere Verhaltensregeln überarbeitet. Alle Dokumente finden sie untenstehend.

           

           

          Am Mittwoch, den 10. November 2021 wurden die Vorgaben durch ein Kultusministerielles Schreiben angepasst. Hier finden Sie die entsprechenden Informationen dazu, die alle ab sofort gelten.

          • Maskenpflicht
            • Die Maskenpflicht bleibt auch im Unterricht bestehen, d.h. die Masken müssen immer auch am Sitzplatz getragen werden.
            • Im Schulgebäude bleibt die Maskenpflicht natürlich weiterhin bestehen. 
            • Im Freien muss keine Maske getragen werden.
            • Es muss von Schülerinnen, Schülerin und Lehrkräften an Mittelschulen mindestens eine medizinische Maske (OP-Maske) oder eine FFP2-Maske getragen werden.
          • Testungen
            • Wir behalten an unserer Schule den gewohnten Testrhythmus Montag, Mittwoch und Freitag mit den bekannten Schnelltests bei.
            • In der Kalenderwoche 46 wird Montag, Donnerstag und Freitag getestet.
            • Alternativ können externe Testergebnisse nach den aktuell geltenden Richtlinien vorgelegt werden.

          Die Corona-Telefonhotline des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus ist von Montag bis Freitag jeweils von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie von 15:00 bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 089 54029986 erreichbar.

          Darüber hinaus hat die Bayerische Staatsregierung unter der Nummer 089 122220 (Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr) eine Hotline eingerichtet, die als Anlaufstelle für alle Fragen zum Corona-Geschehen dient.

           

          Hier möchten wir Sie über grundlegende Vorgaben nach dem kultusministeriellen Schreiben (KMS) vom Donnerstag, den 09. September 2021 informieren.

          • Ein Schulbesuch ist nur mit einem negativen Testergebnis möglich. Der Nachweis kann dabei durch eine externe Teststelle unter Einhaltung der bekannten Gültigkeiten oder durch einen von den Schülerinnen und Schülern durchgeführten Selbsttest an der Schule erfolgen. An allen weiterführenden Schulen geschieht dies durch einen Stäbchen-Schnelltest. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht nicht aus.

          • Vollständig geimpfte und genesene Personen müssen … keinen Testnachweis erbringen. Dies gilt für Schülerinnen und Schüler wie für Lehrkräfte und sonstige an der Schule tätige Personen gleichermaßen.“ (Zitat KMS 09. September 2021)

          • Getestet wird an unserer Schule in der Regel montags, mittwochs und freitags. 

          • Beachten Sie hierzu bitte auch unsere Verhaltensregeln.

          Verhaltensregeln_ab_15.11.2021.pdf

          • Folgende Hinweise hat das Kultusministerium am 11. November 2021 zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen gegeben.

          4_Aktualisiertes_Merkblatt_fur_Erziehungsberechtigte_-_Erkaltungssymptome.pdf

          • Es gilt der Rahmenhygieneplan vom 11. November 2021, den Sie hier finden.

          Lesefassung: Lesefassung_RHP.pdf

          Kurzübersicht: Kurzubersicht_RHP(1).pdf