•  

           Praxisorientierte Förderung

           

          Wir wissen um die Stärken und Entwicklungsfelder der uns anvertrauen Schüler*innen und bieten ihnen neben der fachlichen Förderung (Mathematik, Deutsch, Deutsch als Zweitsprache) auch Fördermaßnahmen im Bereich praktischer und berufsorientierter Handlungsfelder an:

           

          • Gestaltung und Pflege des schuleigenen Erlebnisgarten (5./7.Klassen)
          • Pflanzenzucht für die Klassenzimmer (5./7.Klassen)
          • Hochbeete mit einem Techniker aus der Region schweißen und aufstellen (9./10.Klassen)

           

           

          Warum?

          Unsere Aktionen zur Förderung der praktischen Handlungsfelder sind bei unseren Schüler*innen sehr geschätzt und beliebt. Manch einer, der im Klassenzimmer mit fast unüberwindbaren Hürden kämpft, zeigt im praktischen Bereich große Anstrengungs- und Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Hilfsbereitschaft und erhält hierdurch individuelle Erfolgserlebnisse. All diese überfachlichen Qualifikationen bereiten unsere Schüler*innen auf den Eintritt in die Berufswelt vor.

           

           

           

          Wir initiieren durch unser „zweites Standbein der individuellen Förderung“ den Aufbau von Selbstwirksamkeitserfahrungen unserer Schüler*innen.

           

           

          Schuljahr 2021/2022

          Timo Daubner, Förderlehrer